Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

EMMA TALBOT In the End, the Beginning

28. Februar | 19:00

Emma Talbot (* 1969 in Stourbridge, lebt in London und Italien) entwickelte für das Kesselhaus des KINDL eine ortspezifische Installation aus Malereien auf Seide, skulpturalen Ensembles und hängenden Objekten, in denen sie wiedererweckte, archaische Stimmen zu Wort kommen lässt: Furien, Sirenen, Orakel, Hexen und Geister warnen vor den ökologischen und politischen Katastrophen unserer Gegenwart und zeigen Alternativen auf, die eine lebensfähige Zukunft wieder vorstellbar werden lassen.

Kuratorin: Kathrin Becker

 

Diskursprogramm

27.9., 18:00
Kuratorinnenführung POLY. A Fluid Show und Emma Talbot. In the End, the Beginning mit Solvej Helweg Ovesen und Kathrin Becker
In deutscher Sprache
Eintritt frei
Anmeldung hier

8.10., 10:00 – 13:00
Hexen, Gespenster und Orakel
Workshop zur Ausstellung im Rahmen des KinderKulturMonats
Für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren
In deutscher Sprache
Eintritt frei
Anmeldung: kinderkulturmonat.de/events/1884

21.10., 10:00 – 13:00
Hexen, Gespenster und Orakel
Workshop zur Ausstellung im Rahmen des KinderKulturMonats
Für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren
In deutscher Sprache
Eintritt frei
Anmeldung: kinderkulturmonat.de/events/1885

28.2., 19:00
Emma Talbot im Gespräch mit Antonia Alampi (Kuratorin, Kulturorganisatorin und Direktorin der Spore Initiative, Berlin)
In englischer Sprache
Eintritt frei

Details

Datum:
28. Februar
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorien:
, , ,
Webseite:
https://www.kindl-berlin.de/talbot/#diskurs_talbot

Veranstalter

KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst
Telefon
+49 (0)30 832 159 12 0
E-Mail
info(at)kindl-berlin.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

KINDL – Zentrum Für Zeitgenössische Kunst
Am Sudhaus 3 12053 Berlin 12053 Deutschland Google Karte anzeigen
Nach oben scrollen